0
 
© pixabay

Wir vergeben zwanzigmal 500 € an betroffene Vereine.

‎‎‎‎‎‎‎‎

Da in der Zeit der Covid-19-Pandemie auch für viele gemeinnützige Vereine Möglichkeiten weggebrochen sind, die Vereinsarbeit im Rahmen eigener Aktivitäten zu finanzieren, will die Bürgerstiftung zivita gemeinsam mit der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien eine Unterstützungsaktion starten. Zu vergeben sind zwanzigmal 500,00 €.
 
 


Antragsbedingungen



Bis zum 31. Jan. 2022 können betroffene Vereine einen Antrag stellen. Die Vereine müssen dabei glaubhaft darstellen, dass sie ohne eigenes Verschulden aufgrund der Corona-Schutzbestimmungen Einbußen hinnehmen mussten, zum Beispiel aufgrund des Ausfalls von Veranstaltungen. Außerdem müssen ihre Aktivitäten überwiegend im Landkreis Görlitz liegen, die Anerkennung der Gemeinnützigkeit vorliegen und eine Doppelfinanzierung ausgeschlossen sein. Ausgeschlossen sind Tätigkeitsbereiche, die in irgendeiner Weise vergütet werden bzw. direkt oder indirekt kommerziellem Interesse dienen. Es können nur Anträge berücksichtigt werden, die vollständig ausgefüllt wurden.

Eine Jury der Bürgerstiftung – bestehend aus Mitgliedern des Vorstands und des Stiftungsrats – entscheidet über die Bewilligung. Bei der Entscheidung werden vorrangig solche Vereine berücksichtigt, die eine breite Öffentlichkeitswirksamkeit anzielen, aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen aufgreifen und den gesellschaftlichen Zusammenhalt fördern.
 
 


Antragsformular


für die Aktion "zivita unterstützt Vereine in der Corona-Pandemie"








 
 

Sonstige Hinweise


Datenschutz: Für die Antragstellung bei der Unterstützungsaktion ist die Angabe von persönlichen Daten notwendig. Der Antragsteller versichert, dass die von ihm gemachten Angaben zur Person, insbesondere Vor-, Nachname, Adresse und Emailadresse wahrheitsgemäß und richtig sind. Die Bürgerstiftung weist darauf hin, dass sämtliche personenbezogenen Daten, die eingereicht wurden, ohne Einverständnis weder an Dritte weitergegeben noch diesen zur Nutzung überlassen werden.


Anwendbares Recht: Fragen oder Beanstandungen im Zusammenhang mit der Aktion sind an die Bürgerstiftung zivita zu richten. Kontaktmöglichkeiten befinden sich im Impressum. Die Danke-Aktion der Bürgerstiftung zivita unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Salvatorische Klausel: Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.
Die Unterstützungsaktion wird zu 50% von der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien finanziert.
 
 
Bürgerstiftung zivita - Anschrift: c/o Dr. Stephan Meyer, Bautzner Str. 2, 02763 Zittau
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN