0
 

Die Preisverleihung

Zur zehnten Bürgerpreisverleihung kamen am 15. Januar 2016 über 150 Gäste in den Bürgersaal des Zittauer Rathauses. Vertreter aus Politik und Gesellschaft würdigten das Ehrenamt mit einem Grußwort - Landrat Bernd Lange, Zittaus Oberbürgermeister Thomas Zenker und Sparkassenvorstand Ulrich Neumann. Die Festrede hielt Matthias Schwarzbach, Leiter der Zittauer Geschäftsstelle der IHK, zum Thema „Ein Ehrenamt ist gut – nicht nur für andere“. Für die musikalische Umrahmung der Festveranstaltung sorgte das Duo Zweieck mit Klavier und Saxophon.

Die drei Bürgerpreise gingen an Elmar Günther aus Zittau, Margarete Nikisch aus Görlitz, Dietrich Thiele aus Zittau. Weitere 24 Ehrenamtliche erhielten für ihr engagiertes Wirken eine Ehrenurkunde.

Unterstützt wurde die Preisverleihung von der Stiftung der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien, dem Pressegroßhandel Mietke, der Stadt Zittau, der Herrnhuter Sterne GmbH, dem Filmpalst Zittau und den Grafischen Werkstätten Zittau. Durch die Veranstaltung führte Lutz Günther vom MDR.

Die Preisträger 2015

Dietrich Thiele aus Zittau
Vielfältig ehrenamtlich engagiert als Schwimmopa, Mitglied des Sportbeirats, Fraktionsvorsitzender, bei der Oberlausitzer Tafel und im Städteverbund kleines Dreieck
Zum Portrait
Margarete Nikisch aus Görlitz
Engagiert im Verein „Frauen auf dem Weg nach Europa“ mit umfangreicher trinationaler Arbeit, Aktivitäten für behinderte Kinder und Spendensammlungen
Zum Portrait
Elmar Günther aus Zittau
Jahrelang aktiv im Zittauer Fußballverein und als unermüdlicher Organisator der Selbsthilfegruppe Parkinson
Zum Portrait

Ehrenamtlich Aktive, die mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet wurden

Reinhard Rokitte, ehemaliger Türmer von Zittau
Wilfried Rammelt, Geschichtsforscher aus Hirschfelde
Christian Rudolf, Heimatpfleger aus Lückendorf
Magdalena Grusche aus Löbau, Ebersdorfer Kultur- und Heimatverein
Norbert Schmaus aus Görlitz, grenzüberschreitend engagiert für sozial schwache Menschen
6 Schülerinnen des Christian-Weise-Gymnasiums Zittau als Botschafter für Klimagerechtigkeit (Emily Aedtner, Marla Bay, Selina Schöbel, Aron Michel, Anika Remke, Aylin Ceylan)
Alexander Wieckowski, engagierter Pfarrer aus Großhennersdorf
Bernd Sonsalla aus Zittau, Modellbauer touristischer Ziele
Monika Kamphake aus Görlitz, ehrenamtlich für mehr Zivilcourage tätig
Förderverein Glasmuseum aus Weißwasser zur Bewahrung von Industriegeschichte
Henry Stuff, Jugendwart der Feuerwehr aus Eckartsberg
Gudrun Strehle, engagiert im Sozialverband VdK Sachsen
Heidrun Eifler aus Bertsdorf, Margit Knoll und Margit Heinrich aus Zittau, ehrenamtliche Hospizbegleiterinnen aus Zittau
Dr. Hannelore Jentsch aus Ebersdorf, engagiert im DRK Kreisverband
Sieglinde England, Harry Steinert und Monika Engel aus Görlitz – begleiten psychisch und psychosomatisch erkrankte Menschen im Rahmen der Bürgerhilfe des Gesundheitsamtes Görlitz
 
 
Bürgerstiftung zivita,
c/o Große Kreisstadt Zittau,
02763 Zittau, Markt 1
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN