0
 
Förderpreis 2005


Preisgeld für Vereine und Initiativen‎‎

‎‎‎‎


Nach langer Pause vergibt die Bürgerstiftung zivita wieder einen Förderpreis, um beispielgebende Bemühungen zur Aktivierung des bürgerschaftlichen Engagements im Landkreis Görlitz zu unterstützen. Dabei sollen vor allem viele Menschen angeregt werden, ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten für das Gemeinwohl einzubringen.


Hinweise für Bewerbungen

‎‎‎‎


Es können Vorschläge aus allen gesellschaftlichen Bereichen eingereicht werden. Besonders preiswürdig sind Initiativen, die folgende Zielstellungen verfolgen:
Für den Förderpreis sollen vorzugsweise Vereine und Institutionen vorgeschlagen werden.
Der Vorschlag sollte wenigstens eine dieser Fragen bejahen können:
  • Umsetzung innovativer und zeitgemäßer Formen des bürgerschaftlichen Engagements,
  • Förderung der Eigeninitiative von Menschen, die bisher wenig aktiv waren,
  • Berücksichtigung gesellschaftlicher Probleme (z.B. Arbeitslosigkeit, Strukturwandel),
  • Vermittlung zwischen den Generationen und/oder
  • Impulswirkung für weitere Initiativen.

  • Die Jury favorisiert bei Ihren Entscheidungen vor allem das „Ehrenamt im Verborgenen“ und Aufgabengebiete, die nicht schon von anderen Institutionen hinreichend gewürdigt werden. Ausgeschlossen sind Tätigkeitsbereiche, die in irgendeiner Weise vergütet werden bzw. direkt oder indirekt kommerziellem Interesse dienen.

    Bewerbung und Einsendeschluss
    Die Auslobung des Förderpreises 2019 wird durch Pressemitteilung an die regionalen Medien und eine Veröffentlichung im Landkreisjournal bekannt gegeben. Die Bewerbung muss in schriftlicher Form erfolgen und muss die Kontaktdaten des Einreichers und des Preisträgers sowie eine ausführliche Begründung beinhalten. Bewerbungen können bis zum 30. September 2019 bei der Bürgerstiftung zivita eingereicht werden. Antragsberechtigt ist jeder; das preiswürdige Wirken muss sich allerdings auf den Landkreis Görlitz beziehen.

    Auswahl, Preisgeld und feierliche Preisverleihung

    Aus den eingegangenen Bewerbungen wählt die Jury, bestehend aus dem Vorstand und dem Stiftungsrat der Bürgerstiftung zivita, bis Ende Oktober den Preisträger aus.
    Der zivita-Förderpreis ist mit 1.000 Euro dotiert und steht dem Preisträger zur freien Verfügung. Die konkrete Mittelverwendung muss weder beantragt noch mit Belegen abgerechnet werden. Unterstützt wird die Verleihung des zivita-Förderpreises vom Landkreis Görlitz im Rahmen der Initiative „Wir für Sachsen“.
    Die Bekanntgabe des Preisträgers erfolgt zur Verleihung des Bürgerpreises am 24. Januar 2020.

    KONTAKT
    Bürgerstiftung zivita
    Anschrift: c/o Dr. Stephan Meyer, Bautzner Str. 2, 02763 Zittau
    Ansprechpartnerin: Rica Wittig, Telefon: 0160 956 999 81
    E-Mail: zivita@t-online.de - Internet: www.zivita.de
     
     
    Bürgerstiftung zivita,
    c/o Große Kreisstadt Zittau,
    02763 Zittau, Markt 1
    Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
    VERSTANDEN